Ein Team...

...ein Ziel!!!


    Herzlich Willkommen beim SFC Friedrichshain II

Nach einer schlechten letzten Saison in der wir den Abstieg nicht verhindern konnten,sind wir in diesem Jahr gewillt,den direkten Wiederaufstieg in Angriff zu nehmen.Unser Team blieb alles in allem fast komplett zusammen und wir konnten mit "Capitano" Erik unseren Turm in Abwehr und Team endlich wieder bei uns begrüßen.Der Altersdurchschnitt unserer Mannschaft ist wie jedes Jahr ehr niedrig anzusehen.Bis auf Timo der schon die 30+ Marke erreicht hat sind wir alles noch drunter.Thomas Schippmann und Marco Lipka bilden weiterhin das Trainergespann.

 

Aktuelles:

Mit neuen Trikots zum 7. Punktspielsieg in Folge.

 

Was mussten wieder Alle, welche es mit unserem Team halten in den letzten Minuten bangen und hoffen, ehe der Sieg mit dem Schlusspfiff in trockenen Tüchern war.

Dabei sah es nach der 3:0 Führung doch nach einem sicheren Sieg aus. Doch 2 Traumtore der Blau Weißen und das auslassen hochkarätigster Chancen bzw. das Pech bei 2 Schüssen an den Innenpfosten sorgten für eine Spannung, mit der nach 55. Minuten niemand mehr gerechnet hatte. Mehr zum Spiel im Spielbericht.

Wie versprochen, gabs von Trainer Schippmann für die ersten 5 Siege neue Trikots. Durch Göri wurde die Beflockung organisiert und schon an Spieltag 7 konnte der neue Satz eingeweiht werden. Damit werden wir also in den nächsten Spielen komplett in schwarz gekleidet antreten. Mit der goldenen Beflockung und dem Vereinswappen auf der Brust, sind die Trikots ein echter Hingucker. Die Kosten für Hosen, Stutzen und Beflockung verteilen sich auf die Spieler. Das ist dann mal Kreisliga B pur.

Wenn vielleicht jemand eine junge, erfolgreiche und noch erfolgshungrige Mannschaft unterstützen möchte, wir würden uns über jegliche Anerkennung unserer Arbeit freuen.

 

Im übrigen konnten an diesem Wochenende alle 4 Herrenmannschaften des SFC im ordentlichen Spielbetrieb Ihre Punktspiele gewinnen. Ein Glückwunsch also auch an 1., 3. und 4. Herren für ein echtes SFC Wochenende!

 

Unser nächstes Spiel führt uns am Sonntag 23.10.2011 nach Britz. Die Sterne haben mit einem 8:0 Kantersieg am Wochenende bei Hilalspor schon mal ordentlich Selbstvertrauen getankt. Wir werden also an die starken Auftritte der letzten Wochen anknüpfen müssen, um die nächsten Punkte auch wirklich einfahren zu können.

 

SFC Friedrichshain II – Blau Weiß II 3:2 (1:0)

 

Böse-Wagner-Daber-Knöpfler-Lipka-Kolbach (45. Piepenhagen)-Göritz-(72. Schubert)-Kaltais-Rahn-Kahe (87. Böse)-Wutzke

 

Die Blau Weißen begannen verstärkt durch einige Spieler der 1. Mannschaft sehr offensiv und gingen engagiert in die Zweikämpfe. So spielte sich in weiten Teilen der 1. Halbzeit das Spiel zwischen den Strafräumen ab. Wir zeigten dabei zwar die etwas bessere Spielanlage und hatten durch Göri auch die große Chance zur Führung (aus 6m vor dem Tor leider übers Tor geschossen), aber Blau Weiß hielt gut dagegen und gestaltete das Spiel offen. Kurz vor der Halbzeit dann Getümmel im Strafraum von Blau Weiß, Lennart wird umgerissen und es gibt Elfmeter für uns. Timo verwandelte diesen zur umjubelten 1:0 Führung in der 42. Minute.

Direkt nach der Halbzeit begannen wir in Manier einer Klasse Mannschaft. Von der ersten Sekunde an gewannen wir nun die Zweikämpfe und ließen Ball und Gegner laufen. Völlig verdient dabei in der 49. Minute das 2:0 durch Lennart nach Traumpaß Timo und in der 52. Minute das 3:0 durch Paul, der einen Einwurf im 16m Raum mit der Brust mitnimmt und aus der Drehung entgegengesetzt zur Torwartecke einschießt.

Alles sah nun nach einem entspannten Nachmittag aus. Doch das Blau Weiße Geburtstagskind Armbrust wollte sich seine Feier nicht zu einfach nehmen lassen. Einen abgewehrten Ball unserer Abwehr drosch Er aus 35m volley in den rechten oberen Winkel. Ein absolutes Traumtor, auf das wir aber aus verständlichen Gründen gerne verzichtet hätten.

Nur 2 Minuten später kommt wieder ein Ball aus der Abwehr vor die Füße von Armbrust und wieder zieht Er sofort und trocken ab. Der Ball landet genau im untern rechten Eck. Kein Stück Papier hätte noch zwischen Ball und Pfosten gepasst. 2 Traumtore in 2 Minuten. Sieht man ach nicht alle Tage. In der Folge bestimmen wir aber weiter die Partie und erspielen uns sehr gute Chancen. Leider treffen Timo und Lenni nur den Innenpfosten, Knöppi´s Schuß aus 7m wird auf der Linie abgeblockt und einen Kopfball von Knöppi nach einer Ecke hält der Keeper der Blau Weißen Klasse.

Natürlich warf Blau Weiß in den letzten Minuten alles nach vorne und kam noch zu 2 Tormöglichkeiten. Doch mit etwas Glück und Geschick konnten wir diese Drangphase überstehen und am Ende 3 weitere Punkte einfahren. Sicherlich hätten die Blau Weißen für Ihren Kampfgeist einen Punkt verdient gehabt. Von den Torchancen her, geht der Sieg für uns aber in jedem Fall in Ordnung.

 

Bester Spieler: Timo

 

Tore:

1:0 Kahe (EM)

2:0 Wutzke (Kahe)

3:0 Rahn


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!